Random Turbulent Flow Generator Timelapse Video

Heute habe ich einen Random Turbulent Flow Generator gedruckt. Dabei ist dieses Timelapse Video entstanden:

Binnenmeer.de: Random Turbulent Flow Generator - 3D Druck Timelapse Video

Zur Erinnerung: Das Timelapse Video zum Futter-Ei gibt es hier.

3D-Druck-Zubehör für Hanna Checker

Ich habe auf der 3D-Druck Seite ein paar neue Objekte online gestellt.

Die Hanna Wassertests erfreuen sich großer Beliebtheit. Bei Thingiverse gibt es Halter, zum Beispiel für den Phosphat Checker (HI774 1Amazon Affiliate Link. Bei Bestellung erhalte ich ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den mir Amazon für die Empfehlung gut schreibt. oder HI736 2Amazon Affiliate Link. Bei Bestellung erhalte ich ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den mir Amazon für die Empfehlung gut schreibt.) und den Alkalinität Checker 3Amazon Affiliate Link. Bei Bestellung erhalte ich ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den mir Amazon für die Empfehlung gut schreibt.. Und wem die Küvetten von Hanna immer umfallen, einen 5-fach Halter gibt es auch, den ich mal gedruckt habe.

Verweise[+]

Binnenmeer bei anker & meehr

Ich werde berühmt! Vielleicht zumindest. Jedenfalls hat mich Robert von anker & meehr in ihrem YouTube Kanal im neuesten Video über die neuen Maxspect Jump L165 LED Lampen gefeatured:

Showtank Teil 48: Die neuen Maxspect Jump L165 LEDs für 249 €

Ab 4:22 geht es um den 3D Druck, den ich ihm für seinen Ablaufschacht hergestellt habe. Die Original Glasplatte hat aufgrund der Lampenhalterungen nicht mehr gepasst. Da musste passender Ersatz her und hier konnte ich Robert gerne weiterhelfen.

Hier auf meiner 3D Druck Seite weitere Informationen zur Ablaufabdeckung und weiteren 3D Druck Projekten.

Vielen Dank, Robert, ich habe mich sehr gefreut, in Deinem neuen Video einen kleinen Part übernehmen zu dürfen. :-)

Futter-Ei Timelapse Video

Habe die Tage ein Video zum Futter-Ei aus dem 3D Drucker erstellt. Da nicht jeder einen 3D Drucker hat, dachte ich, dass es sicherlich mal ganz spannend ist, ein Timelapse Video vom Druck von Ei und Sockel zu sehen. Viel Spaß damit. :-)

Binnenmeer.de: Futter-Ei und Sockel - 3D Druck Timelapse Video

Neue Futter-Ei Videos

Habe gestern zwei neues Videos zum Futter-Ei aus dem 3D Drucker gemacht. Einmal von der Fütterung und einmal von der Benutzung, also, wie man es zu- und wieder aufschraubt.

Binnenmeer.de Futter-Ei: Fütterung mit der Futterhilfe aus dem 3D-Drucker

Binnenmeer.de: Handling Futter-Ei (zuschrauben, aufschrauben, Magnet)

Neuer Futter-Ei Sockel für Amazon-Magneten

Da es wohl nicht so viele alte verfügbare Tunze (Nano)Stream Magneten gibt und man den Amazon-Magneten 1Amazon Affiliate Link. Bei Bestellung erhalte ich ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den mir Amazon für die Empfehlung gut schreibt. immer hinten auf den Sockel kleben musste, habe ich eine neue Version des Sockels konstruiert:

Futter-Ei Sockel mit Magnetloch

Das sollte es einfacher machen. :-)

Außerdem habe ich neben dem Ei mit 2mm Löchern auch noch Varianten mit 2 und 3mm Löchern sowie und eine nur mit 3mm Löchern entworfen.

Verweise[+]

Futter-Ei aus dem 3D Drucker

Chelmon Futter-Ei aus dem 3D Drucker

Vor 3 Monaten habe ich mir einen 3D Drucker zugelegt. Vor ein paar Wochen hat man mich auf eine Idee gebracht und diese habe ich nun in den letzten Tagen umgesetzt: Eine Futterhilfe für Pinzettfische.

Das Design (Gesamtgröße und Größe der Löcher) richtet sich nach den Anforderungen, die ich zur Fütterung meines ausgewachsenen Orangebinden-Pinzettfisch oder Kupferbinden-Pinzettfisch (Chelmon rostratus) habe. Das Problem ist, dass der Fisch nur Mysis frisst. Diese nimmt er zwar auch aus dem Wasser auf, aber alle anderen Fische natürlich auch. So musste ich immer große Mengen füttern, was auf Dauer natürlich ein Problem für die Wasserwerte darstellt. Hier ein Video des fertigen Ergebnisses:

Binnenmeer.de Futter-Ei aus dem 3D-Drucker (1/3)

Sieht doch gut aus, oder? Der Sockel ist auf einen alten Tunze Nanostream Magneten geklebt.

Hier auf der Unterseite werde ich unter 3D Druck in den nächsten Wochen ein wenig mehr Informationen über den Drucker und andere Objekte, die ich erstellt habe und noch erstellen werde, zusammentragen.