AquaPIC

Seit 2008 betreibe ich, zuerst den 150l Würfel, dann das 450l Becken, mit einem AquaPIC.

Bis mein AquaduinoReef betriebsbereit ist wird das auch so bleiben, so mir der AquaPIC bis dahin nicht kaputt geht. Die Daumen sind gedrückt. ;-)

Auf dieser Seite habe ich alle für mich verfügbaren Informationen zum AquaPIC zusammengetragen. Leider sind diese im Internet (fast) nicht mehr verfügbar. Auf den Schlips treten will ich hier niemandem, ich denke nur, dass die Informationen nicht nur mir sondern auch andere für zukünftige Aqua-Computer Projekte weiterhelfen. Falls sich dennoch jemand daran stört, bitte einfach bei mir melden.

AquaPIC-Projekt

2008 bin ich auf das sogenannte "Mit- und Selbstbau-Projekt" im Diskusportal Forum unter www.diskusportal.de gestoßen und mir direkt einen AquaPIC mit passenden Gembird Steckdosenleisten 1Amazon Affiliate Link. Bei Bestellung erhalte ich ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den mir Amazon für die Empfehlung gut schreibt. bestellt, zusammengebaut und in Betrieb genommen.

Leider ist das Diskusportal Forum nicht mehr erreichbar. Auch gibt es die Webseite www.aquapic.de nicht mehr. Das Projektteam bestand hauptsächlich aus Martin Schanzmann und Holger Arndt. Mit Martin hatte ich in dieser Zeit auch viel Kontakt und es gelang mir mit seiner Hilfe, ein paar Meerwasserfeatures in den eigentlich nur für Süßwasser gedachten Aqua-Computer einzubauen. Soweit ich das nach der langen Zeit noch weiß, ging es hier hauptsächlich um sekundengenaue Timer für Balling sowie die Pegelsensoren für die automatische Wassernachfüllung und Warnung bei leerem Nachfüllbehälter sowie zu hohem Wasserstand im Aquarium (falls ein Pegelsensor hängt). Im Süßwasser werden keine Pegelsensoren benötigt, da hier üblicherweise in kurzen Abständen große Wasserwechsel stattfinden und so Verdunstungswasser kein Thema ist.

AquaPIC+-Projekt

2012 ging das Projekt von Martin und Holger an Bernd Schüler über und aus AquaPIC wurde der AquaPIC+. Leider ist auch die Webseite von Bernd, www.aquapic-plus.de, nicht mehr verfügbar. Lediglich über die Wayback Machine sind die ehemaligen Inhalte von www.aquapic-plus.de noch teilweise abzurufen: www.aquapic-plus.de über die Wayback Machine.

Bernd hat den AquaPIC sowohl software- wie auch hardwaretechnisch weiterentwickelt. So gab es auch für meinen AquaPIC ein Upgrade auf einen 40MHz Prozessor. ;-) Auch ansonsten konnte ich mit Bernd einige Features einbauen oder optimieren. Was das im Einzelnen war, das müsste ich in meinem Mailarchiv nachschlagen. Immerhin konnte ich mich mit der USB/IP-Erweiterung mittels eines kleinen TP-Link WR703N Routers mit OpenWrt ein klein wenig revangieren.

Features

Hier einige der erwähnenswertesten Features, eine komplette Auflistung im Download weiter unten:

  • Temperatur-Regelung (Heizung, Kühlung) mit Alarmen
  • pH-Wert-Regelung (habe ich nie verwendet)
  • Lichter, optional dimmbar
  • Mondlicht
  • Timer und Schalter
  • Leitwertmessung für Süß- und Salzwasser (habe ich ebenfalls nie verwendet)
  • Pegelschaltung mit Alarmen
  • RTC-Kalibrierung/Korrektur mit Umschaltung Sommer-/Winterzeit
  • Sensor-Steuersignale mit optionaler Timer-Intervallsteuerung
  • USB/IP-Anbindung

Downloads und Informationen

Wie oben erwähnt ist im Internet fast nichts mehr über den AquaPIC bzw. AquaPIC+ zu finden und abzurufen.

Ich habe mir daher erlaubt, das mir zur Verfügung stehende Material, hauptsächlich von www.aquapic-plus.de, hier zusammenzutragen.

AquaPIC+ Firmware mit Bedienprogramm

Dokumentation

Leider nie auf AquaPIC+ aktualisiert worden, daher leider noch die alten Versionen.

Archiv

Displayfotos

Hier kann man sehen, welche Informationen der AquaPIC auf dem Display darstellen kann und wie das ausschaut:

Verweise[+]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um auf Deiner eigenen Website zu antworten, gib die URL Deiner Antwort ein, die einen Link zur Permalink-URL dieses Beitrags enthalten sollte. Deine Antwort wird dann (möglicherweise nach der Moderation) auf dieser Seite angezeigt. Möchtest Du Deine Antwort aktualisieren oder entfernen? Aktualisiere oder lösche Deinen Beitrag und gib die URL Deines Beitrags erneut ein. (Mehr erfahren)