Blog

Keine 500er Fehler mehr

Gestern fiel mir auf, dass, vermutlich seit Wochen, einige Unterseiten hier nicht mehr funktionierten. Der berüchtigte HTTP 500 Fehler kam stattdessen nur. Betroffen waren Seiten mit einem Inhaltsverzeichnis Modul, z.B. das 450l Becken und 3D Druck. Es geht, soweit ich das überblicken kann, nun alles wieder. Habe das Inhaltsverzeichnis Addon ausgetauscht durch ein anderes Addon. Falls es Probleme gibt, gerne Bescheid geben. :-)

Reduzierung Lanthan

Die Lanthandosierung habe ich heute reduziert. Und zwar auf 75% dessen, was ich bisher dosiert habe.

Ich stelle fast, dass (wenn ich nicht vergesse, die Lanthanlösung aufzufüllen) der PO4 Wert um die 0,10 rum pendelt. Aufgrund der Schludrigkeit ging der auch mal auf 0,15 hoch (oder das hatte andere Gründe wie Sand umgraben oder doch ein ungenaues Testergebnis vom Hanna Checker).

Nun mal weiter beobachten. Die Steinkorallen wachsen jedenfalls, dh meine Hoffnung ist in der Tat, dass ich demnächst die Steinkorallen als PO4 Verbraucher einsetzen kann und Lanthan final ablösen. Wir werden sehen.

Aquarium mit Wärmebildkamera

Der Grund war ein ganz anderer, aber ich konnte heute spontan das Aquarium mit einer Wärmebildkamera 1Amazon Affiliate Link. Bei Bestellung erhalte ich ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den mir Amazon für die Empfehlung gut schreibt. (das ist einfach nur ein Aufsatz für den Lightninganschluss von iPhones/iPads, gibt es auch als USB-C Version für Android 2Amazon Affiliate Link. Bei Bestellung erhalte ich ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den mir Amazon für die Empfehlung gut schreibt.) fotografieren. Sieht schon spannend aus:

Aquarium mit Wärmebildkamera

Da bekommt das Thema "Mit Strom die Wohnung heizen" eine ganz neue Diskussionsgrundlage. Au weia. 🙈

Verweise[+]

Binnenmeer bei anker & meehr

Ablaufabdeckung für anker & meehr

Ich werde berühmt! Vielleicht zumindest. Jedenfalls hat mich Robert von anker & meehr in ihrem YouTube Kanal im neuesten Video über die neuen Maxspect Jump L165 LED Lampen gefeatured:

Showtank Teil 48: Die neuen Maxspect Jump L165 LEDs für 249 €

Ab 4:22 geht es um den 3D Druck, den ich ihm für seinen Ablaufschacht hergestellt habe. Die Original Glasplatte hat aufgrund der Lampenhalterungen nicht mehr gepasst. Da musste passender Ersatz her und hier konnte ich Robert gerne weiterhelfen.

Hier auf meiner 3D Druck Seite weitere Informationen zur Ablaufabdeckung und weiteren 3D Druck Projekten.

Vielen Dank, Robert, ich habe mich sehr gefreut, in Deinem neuen Video einen kleinen Part übernehmen zu dürfen. :-)

Langsam die Bremse reinhauen

So langsam muss ich wirklich sklavisch jeden Tag oder zumindest jeden zweiten Tag das Phosphat messen. Heute war ich bei 0,06 – das ist nochmal 1/3 weniger als beim letzten Test. Und der war nur 6 Tage vorher. Es wäre gerade für mich ja mehr als peinlich, mein Becken wegen zu wenig PO4 an die Wand zu fahren. ;-)

Auch muss ich nun unbedingt die beiden "speziellen" PO4 Tests machen um mal genauer zu wissen, ob ich noch Depots habe und falls ja, wo die ggf herkommen. Daher ist der PO4 Hitzetest nach Schuhmacher von Fauna Marin sicherlich mal keine schlechte Idee. Auch hatte mir ein Mitarbeiter von Claude bei der Besprechung des letzten ICP Tests empfohlen, einmal ein wenig Sand zu entnehmen und in Osmosewasser zu tun. Und das Osmosewasser dann mal zu testen.

Sand könnte ich nach und nach ersetzen. Mit der eingeklebten Riffrückwand schaut es da schon anders aus. Auch ist es nicht unbedingt ganz einfach, den kompletten Aufbau zu zerlegen, wäre aber immerhin auch noch machbar.

Jetzt erstmal die beiden Tests machen, das bringt sicherlich auch interessante Ergebnisse. Und die "normalen" Tests nicht vergessen und rechtzeitig Lanthan reduzieren.

PO4 bei 0,09

Nachdem ich ja nun ja seit Ende Mail auf mehr oder weniger ähnlichen (zwischen 0,20 und 0,30) PO4 Werten auf einer Art Plateau war habe ich ja Ende November die Lanthandosierung erhöht. Heute konnte ich einen PO4 Wert von 0,09 messen. Wow! Nun heißt es aufpassen und häufig messen. Nicht, dass ich das Aquarium mit PO4 = 0,00 an die Wand fahre. Es ist auch immer noch die Nachforschung offen, wo ich meine Depots haben könnte. Ein sinnvoller Test könnte wie gesagt sein, etwas Sand in Osmosewasser zu geben und nach Schütteln dieses Wasser zu messen. Sand wäre austauschbar, beim Aufbau, speziell der eingebauten Keramik, ist das schon schwieriger.

Der weiße Belag an den Scheiben, der das Aquarium milchig erscheinen lässt, macht mir immer noch zu schaffen. Kriegt man weg, aber man muss da schon hart ran mit der Klinge. Außerdem setzt sich der weiße Feststoff dann ja irgendwo ab, muss ja auch nicht sein auf Dauer. Wäre echt gut, wenn ich nicht mehr ewig Lanthan dosieren müsste.

Mandarin, Schleimfisch und Felsenkrabbe

Nach doch einiger Zeit sind die letzten Wochen mal wieder neue Tier aus dem Zooladen in das Aquarium angezogen. Ein Mandarinfisch-Leierfisch (Synchiropus splendidus), ein Zweifarbiger Schleimfisch (Ecsenius bicolor) und eine Felsenkrabbe (Percnon gibbesi).

Beim Mandarin haben wir uns erst davon überzeugt, dass dieser auch Frostfutter frisst. Und das tat das Tier dann auch, und sogar Mysis. Inzwischen sieht der Fisch ziemlich fett aus. Ich hoffe, das bleibt auch so. Beim Schleimfisch haben wir ein sehr kleines Exemplar gekauft, da wir die Raufbolde noch von früher kennen. Aktuell ist es der friedlichste Fisch, den man sich überhaupt nur vorstellen kann. Auch hier hoffe ich, dass das so bleibt. Und die Krabbe – endlich! Wollte ich schon immer haben, war aber irgendwie immer zu geizig. Gestern dann nicht mehr und ich hab sie einfach mitgenommen.