250 Liter Becken für Helmut

Am Freitag ist Helmut von seinem doch inzwischen sehr sehr kleinen 126l Becken (Grundfläche 80×35) in ein 250l Becken (Grundfläche 100×50) umgezogen.

An dieser Stelle recht herzlichen Dank an Felix für die sehr nette kostenlose Überlassung seines alten, aber sehr gut aussehenden und gepflegten Süßwasserbecken mit allem drum und dran: Becken an sich, schöner Unterschrank, Abdeckung mit 2*30 Watt T8 Leuchtbalken. Danke! 🙂

Und auch herzlichen Dank an Oli für die kurzfristige Hilfe beim Umzug der Becken. Wir kamen uns am Freitag im Arbeitszimmer teilweise vor wie beim puzzlen, so viel Zeugs stand da teilweise rum.

Aus dem alten Becken ist im Prinzip alles umgezogen. Helmut 😉 , Sand, Steine und Blumentopf. An Technik zog die 1000l Filterpumpe um sowie der Tunze-Abschäumer. Den 100 Watt Heizstab habe ich gegen einen 150 Watt Heizstab getauscht und endlich mit einer temperaturgesteuerten Steckdose gesichert. Ich denke, dass ich strömungstechnisch etwas tun muss, die 1000l Pumpe kommt sich da doch etwas verloren vor. Auch werde ich noch passende T8 Röhren anschaffen müssen. Der Heizstab hängt deswegen so komisch hinten am Becken weil ich nicht mehr will, dass Helmut die Stabilität testet. Bin ausserdem am überlegen, hinten an der Rückwand in einer gewissen Höhe, am besten knapp unter der Wasseroberfläche Caulerpaalgen zu halten. Dazu muss ich aber noch überlegen, wie ich die dort anbringen kann.

Helmut scheint sein neues Becken zu gefallen, endlich schon rumlaufen zu können. Das Wasser ist noch recht bräunlich-gelb, aber das wird sich auch noch geben…

Hier ein paar erste Schnappschüsse von heute:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.