Randalierender Seeigel

Hier im Becken ist ganz klar der Seeigel der Hooligan. ;-) Das nette Tierchen hat nun schon zum zweiten Mal den Krustenanemonenstein verrückt, zuletzt dann sogar in den Sand geworfen. Habe den Stein nun an einer anderen Stelle untergebracht. Das kleine Steinchen mit der Pilzlederkoralle lag heute auch im Sand, der Seeigel kann das aber eigentlich nicht gewesen sein.

Die grüne Krustenanemone ist endlich angewachsen, eine der Weißbandputzergarnelen hat sich mal wieder gehäutet, dazu noch einer der Einsiedler. Sieht jedes Mal wie ein Todesfall aus wenn man nur kurz ins Becken schaut. Täuschend echt die abgeworfene Haut.

Das Clownsfischweibchen habe ich heute morgen in der Anemone entdeckt. Sie war dort nicht nur kurz zu Besuch, sondern hat sich minutenlang in der Anemone aufgehalten. Heute nachmittag dann allerdings wieder das übliche Bild: Ab und an ein kurzer Besuch, sonst die Wanderung durchs Becken. Als ich heute abend dann im Becken hantiert habe, hat sich das Weibchen nicht wie sonst feige verdrückt sondern interessiert zugeschaut und mich sogar einmal gezwickt. Wird ja so langsam. :-)

Seit Dienstag hängt die Lampe endlich über dem Aquarium. Nachdem die Wände hier teilweise hohl oder nur mit irgendwelchem Müll gefüllt sind, mussten zwei Löcher durch die Wand her damit die Lampe einen sicheren Halt bekommt und nicht auf einmal im Becken landet.

Mal gucken, wann es endlich wieder neue Bilder gibt. Einige gute Bilder der letzten Woche sind inzwischen dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.