Miesmuschel als Futter

Schönes Video zu einem sehr schönen Becken und vielen tollen Fischen. Da komme ich als Chelmon-Besitzer doch direkt auf die Idee, das mit der Miesmuschel (sieht man ganz zu Beginn und zum Ende des Videos) auch mal so zu versuchen, wäre zumindest eine gelegentliche Alternative zu meinem Futter-Ei. Täglich oder zu oft würde ich das nicht machen wollen, ich denke, da ist der Nährstoffeintrag ins Becken viel zu hoch dafür.

Exotische Fische im eigenen Wohnzimmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um auf Deiner eigenen Website zu antworten, gib die URL Deiner Antwort ein, die einen Link zur Permalink-URL dieses Beitrags enthalten sollte. Deine Antwort wird dann (möglicherweise nach der Moderation) auf dieser Seite angezeigt. Möchtest Du Deine Antwort aktualisieren oder entfernen? Aktualisiere oder lösche Deinen Beitrag und gib die URL Deines Beitrags erneut ein. (Mehr erfahren)